Bahnhofsplatz, Wolfsburg

Städtebauliche Entwicklungen im Umfeld, wie der Bau des Science Centers phaeno, ließen eine Erneuerung des erst wenige Jahre zuvor erstellten Platzes notwendig werden. Insbesondere wurde eine räumliche Fassung des Platzes zum phaeno nach Osten sowie eine Verbesserung der Aufenthaltsqualität angestrebt. Durch einen lichten Baumhain aus Gleditsien, die sich in freier Anordnung auf der östlichen Platzhälfte gruppieren, wird der Raum im Übergang zum Science Center gegliedert und im Platz ein Ort mit Aufenthaltsqualitäten geschaffen. Am Fuß der Bäume angeordnete Banklinien laden zum Verweilen ein. Durch Rückbau von Einbauten, Lichtstelen und Hinweistafeln konnte Raum gewonnen werden für Veranstaltungen und eine Vorfahrt für den Autostadt-Shuttle.

Informationen

Landschaftsarchitekten / Stadtplaner
lad+  landschaftsarchitektur diekmann
Martin Diekmann

Mitarbeiter lad+
Silvia Titze

Programm
Erneuerung Stadtplatz

Planung und Bau 2005

Bauherr
Stadt Wolfsburg
Geschäftsbereich Straßenbau
und Projektkoordination

Fotos
© lad+